About Corine Fopma

Keine
So far Corine Fopma has created 171 blog entries.

VERSICHERER WOLLEN SCHUTZSCHIRM NICHT VERLÄNGERN

Wird der Schutzschirm für Warenkredite verlängert? Die Versicherer positionieren sich jetzt klar: Sie wollen die Garantie der Bundesregierung, die Ausfallrisiken in Höhe von 30 Mrd. Euro absichert, nicht über den 30. Juni hinaus in Anspruch nehmen.  Schlechte Nachricht für viele Nonfood-Händler: Mit dem Schutzschirm der Bundesregierung für Warenkreditversicherungen soll Mitte des Jahres endgültig Schluss [...]

By | März 29th, 2021|Nachrichten|Kommentare deaktiviert für VERSICHERER WOLLEN SCHUTZSCHIRM NICHT VERLÄNGERN

DAS GROßE BANGEN UM DIE WARENKREDITVERSICHERUNG

Was passiert, wenn der Schutzschirm für Warenkreditversicherungen Ende Juni ausläuft? Atradius und Coface versuchen, Sorgen zu zerstreuen. Marktführer Euler Hermes will nicht sprechen. Warenkreditversicherungen sind im Zuge der Coronakrise bei vielen Treasury-Abteilungen auf die Agenda gerückt. Derzeit schützt der im Dezember verlängerte Schutzschirm Lieferketten und Factoring-Programme. Doch was passiert Ende Juni, wenn der Schutz [...]

By | März 29th, 2021|Nachrichten|Kommentare deaktiviert für DAS GROßE BANGEN UM DIE WARENKREDITVERSICHERUNG

CORONA-FOLGEN: SCHUTZSCHIRMVERFAHREN UND EIGENVERWALTUNG

Auch wenn die staatlichen Hilfen, Sonderkredite und gestundeten Forderungen den Unternehmen helfen, die Folgen des COVID-19-Shutdowns abzufedern, wirken sie oftmals nur temporär und können entgangenen Umsatz nicht kompensieren. Spätestens wenn Kredite und Forderungsstundungen zurückgezahlt werden müssen und dann auch noch die Insolvenzantragspflicht wieder auflebt, muss sich die Geschäftsleitung mit der Frage der Zahlungsfähigkeit auseinandersetzen. [...]

By | März 22nd, 2021|Nachrichten|Kommentare deaktiviert für CORONA-FOLGEN: SCHUTZSCHIRMVERFAHREN UND EIGENVERWALTUNG

CORONA UND INSOLVENZANFECHTUNG

Die Aussetzung der Insolvenzantragspflicht verschärft ein weiteres Problem für alle Unternehmen, die von ihren Schuldnern während dieser Zeit Zahlungen erhalten haben. Denn wenn diese in den nächsten Jahren doch noch Insolvenz anmelden müssen, gibt das deutsche Insolvenzrecht dem Insolvenzverwalter das Recht, bis zu 4 Jahre zurückliegende Zahlungen des Schuldners zurück zu verlangen, wenn der [...]

By | März 21st, 2021|Nachrichten|Kommentare deaktiviert für CORONA UND INSOLVENZANFECHTUNG

AUSSETZUNG DER PFLICHT ZUR INSOLVENZANMELDUNG NUR NOCH BIS 30.APRIL!

In Deutschland gibt es, im Gegensatz zu anderen europäischen Ländern, eine Pflicht zur Insolvenzanmeldung wenn ein Unternehmen zahlungsunfähig oder überschuldet ist. Diese Pflicht trifft alle juristischen Personen (GmbH, UG, AG, GmbH & Co.KG), nicht jedoch natürliche Personen (auch wenn sie ein Gewerbe betreiben) oder Personengesellschaften, bei denen eine natürliche Person als vollhaftender Gesellschafter fungiert [...]

By | März 21st, 2021|Nachrichten|Kommentare deaktiviert für AUSSETZUNG DER PFLICHT ZUR INSOLVENZANMELDUNG NUR NOCH BIS 30.APRIL!

JAN SCHNEIDER-MAESSEN VON BvCM: „ERHÖHTE WACHSAMKEIT ERFORDERLICH“

Knapp 30 Prozent der deutschen Unternehmen haben in ihrem Credit Management Vorkehrungen für die gegenwärtige „zweite Corona-Welle“ getroffen. Gleichzeitig lassen viele Unternehmen lange Zahlungsziele zu – in der aktuellen Situation ein hohes Risiko. Das geht aus der jüngsten Umfrage des Bundesverbandes Credit Management (BvCM) zu den Auswirkungen der Covid-19-Pandemie hervor. Insgesamt sieben Umfragen hat der [...]

By | März 20th, 2021|Nachrichten|Kommentare deaktiviert für JAN SCHNEIDER-MAESSEN VON BvCM: „ERHÖHTE WACHSAMKEIT ERFORDERLICH“

VERJÄHRUNG FRISST AN DER LIQUIDITÄT!

Allen Fashion-Unternehmen, die in Deutschland Geschäfte machen und die Geltung deutschen Rechts vereinbart haben, droht zum Jahresende der endgültige Verlust von Altforderungen! Denn zum Ende des Jahres verjähren alle Ansprüche, die im Jahr 2017 entstanden sind und erlöschen damit endgültig. Diese im Verhältnis zu anderen Ländern in Europa kurze Verjährungsfrist von nur 3 Jahren [...]

By | Dezember 14th, 2020|Nachrichten|Kommentare deaktiviert für VERJÄHRUNG FRISST AN DER LIQUIDITÄT!

GESCHÄFTE IN DEUTSCHLAND: FALLSTRICKE ZUM JAHRESENDE!

Wer in der Fashion-Industrie überwiegend Geschäfte in Deutschland macht, muss sich jetzt dringend auf das Jahresende vorbereiten. Nicht nur, weil der verschärfte Corona-Lockdown die erhofften lukrativen Weihnachtsumsätze der Retail-Kunden in akute Gefahr bringt. Und damit die filigrane Balance aus Zahlungsvereinbarungen, Lieferverschiebungen und Verlängerung von Orderrhythmen, mit der die Branche bisher den Auswirkungen der Pandemie [...]

By | Dezember 14th, 2020|Nachrichten|Kommentare deaktiviert für GESCHÄFTE IN DEUTSCHLAND: FALLSTRICKE ZUM JAHRESENDE!

DIE WHOA BIETET MÖGLICHKEITEN FÜR EINEN NEUSTART OHNE INSOLVENZ

Vor kurzem hat die erste Kammer das Genehmigungsgesetz (WHOA) verabschiedet. Dieses neue Gesetz tritt am 1. Januar 2021 in Kraft. Ziel dieses Gesetzes ist es, die Insolvenz von Unternehmen mit rentabler Geschäftstätigkeit zu verhindern, indem mehr Möglichkeiten geschaffen werden, eine private (obligatorische) Vereinbarung zwischen dem Unternehmen und seinen Gläubigern zu erzielen. Zweck des Gesetzes [...]

By | Dezember 9th, 2020|Nachrichten|Kommentare deaktiviert für DIE WHOA BIETET MÖGLICHKEITEN FÜR EINEN NEUSTART OHNE INSOLVENZ

Coronapandemie führt zu weltweiter Pleitewelle mit +20%

Die Coronapandemie hinterlässt bei der Weltwirtschaft tiefe Spuren. Das dürfte nach Einschätzung des weltweit führenden Kreditversicherers Euler Hermes zu einer tiefen Rezession bei Welthandel und Weltwirtschaft führen – und in der Folge zu einer weltweiten Pleitewelle. Global dürften die Insolvenzen 2020 damit zum vierten Mal in Folge steigen – allerdings mit +20% in bisher [...]

By | Juni 16th, 2020|Nachrichten|Kommentare deaktiviert für Coronapandemie führt zu weltweiter Pleitewelle mit +20%